Service

——————————————————————————————————————————————————–

Habt Ihr Interesse an einem besonderen Reiseziel und seid euch noch nicht sicher ob es das richtige für euch ist ?

Reiseführer und Reisevideos könnt Ihr euch bei mir kostenlos leihen.


———————————————————————————————————————————————————

Sonderservice gewünscht ?


———————————————————————————————————————————————————

——————————————————————————————————————————————-

Marokkanisches Hühnchen-Tajine mit Couscous

Mit einem orientalischen Gericht macht man im Sommer nichts falsch: Entweder, man stimmt sich damit schon mal auf einen Urlaub am Mittelmeer ein – oder man genießt einfach ein leckeres Gericht aus der „Fernweh-Küche“.


Feines aus der marokkanischen Küche: Hühnchen-Tajine mit Couscous.

Für 4 Personen, Zubereitungsdauer rund 40 Minuten.

Zubereitung:

Den Couscous nach Packungsangabe garen und zur Seite stellen. Dieser wird dann erst wieder am Schluss benötigt.

Tomaten, Karotten, Paprika in grobe Streifen oder Würfel schneiden, dann mit den Hühnchenteilen anbraten. Sternanis und Zimt hinzugeben und mit der Brühe aufgießen, bis die Hühnchenteile leicht bedeckt sind. Anschließend etwa 20 Minuten garen, danach abschmecken mit Pfeffer und Salz.

Zum Schluss die Mandeln, Rosinen, die Sesampaste (Tahini) und den gegarten Couscous unterheben. Nochmals abschmecken mit Pfeffer und Salz.

Zutaten:

300 g Couscous

1 kg Hühnchen-Teile

1 kg Tomaten

300 g Karotten

1 rote Paprika

1 grüne Paprika

1 Stange Zimt

1 Sternanis

ca. 1 Liter Hühnerbrühe

4 EL gehackte Mandeln

4 EL Rosinen

1 EL Tahini

Olivenöl zum braten

Salz und Pfeffer

Advertisements